Vorstösse der SP Uster im Gemeinderat

22. Mai 2017

Sicherheit und Beleuchtung der Velowege in der Nacht/in Dunkelheit

Postulat von Claudia Wyssen

Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, wo die Beleuchtung und Sicherheit der Velowege in der Dunkelheit ausreichend ist und wo Handlungsbedarf besteht. 

Begründung:

Uster verfügt über ein gutes Velonetz, das sichtbar beschriftet und gut unterhalten ist. Aufgrund der Topographie eignet sich Uster perfekt zum Velofahren. Dennoch sind verschiedene Velowege bekannt, die in der Nacht oder im Dunkeln schlecht beleuchtet sind, zum Beispiel der Veloweg entlang der Gleise parallel zur Aathalstrasse. Im Winter, wenn es früh eindunkelt, betrifft dies durchaus auch den Velo-Feierabendverkehr. Gerade im Dunkeln trägt eine gute Beleuchtung deutlich zum Sicherheitsempfinden bei. Es macht Sinn, die Sicherheit und Beleuchtung der Velowege einmal systematisch zu erfassen und analysieren und bei Bedarf entsprechende Massnahmen einzuleiten. Selbstverständlich befreit dies die Velofahrer nicht davon, ihre Fahrräder mit Vorder- und Rücklicht und Reflektoren auszustatten.

Zurück